.
 
 

 

  • DJI_0006_1
  • DJI_0127
  • DJI_0017











15.11.2022

SC Weiler: Ergebnisdienst vom Wochenende So., 13.11.22

1.Mannschaft: Knappe Niederlage nach 2:1 Führung und größten Chancen zu erhöhen, diese wurden nicht genutzt und das wurde bitter bestraft, am Ende unterlag man den Gästen aus Lütz mit 2:3. Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Samuel Alt

2.Mannschaft: Nach starker erster Halbzeit und einem 2:2 zur Pause haben dem Gastgeber und Spitzenreiter SSV Buchholz in der 2. Halbzeit wenige Fehler unseres Teams gereicht um doch noch deutlich (und vielleicht um das ein oder andere Tor zu hoch) mit 5:2 als Sieger vom Platz zu gehen.

C5055625-35DD-4A89-9A5B-C020A7CAE2D0.jpeg8384D1BF-7E41-46FA-9FE7-9DFF2F0306D6.jpeg

Mediengestaltung - 14:36:57 @ 1 Mannschaft, Zwote | Kommentar hinzufügen

11.11.2022

SC Weiler: Vorschau auf das Heimspiel gegen SG Vorderhunsrück Lütz und das Auswärtsspiel beim Tabellenführer SSV Buchholz

1.Mannschaft:
Die Aufgaben werden nicht einfacher, am Sonntag, d. 13.11.22 um 16 Uhr empfängt unsere 1.Mannschaft die Gäste der SG Vorderhunsrück Lütz. Der Gegner steht auf dem 4.Tabellenplatz und ist seit dem 11.9.22 ungeschlagen, sie hatten nach dem Auftaktsieg gegen uns (2:0) drei knappe Niederlagen hintereinander zu verdauen, danach sind sie bis dato ungeschlagen. Bei unserem Team hofft man das der ein oder andere vielleicht doch noch fit wird für diese Partie, aktuell gesellte sich Jannik Vickus noch zu der langen Verletztenliste hinzu. Von daher muss man abwarten welches Team Spielertrainer Mario Lehnard auf den Platz „zaubern“ kann, unabhängig davon braucht man natürlich jeden Punkt im Abstiegskampf.
2.Mannschaft:
Es geht am Sonntag, d. 13.11.22 um 13:30 Uhr zum Ortsnachbarn SSV Buchholz, aktuell ganz klar der Klassenprimus. Bis auf eine Partie (Unentschieden in Landkern) gewannen sie jede Partie, haben mit 41 Toren die bei weitem meisten Treffer erzielt und dabei nur 8 Gegentore hinnehmen müssen, ebenfalls Liga-Bestwert. Aktuell haben sie 7 Punkte mehr gesammelt als unsere Zwote, die rangiert auf dem 2.Tabellenplatz und stellt die zweitbeste Defensive mit nur 11 Gegentoren. Wenn man die Liga noch etwas spannender gestalten möchte müsste man in Buchholz gewinnen, ganz klar eine “Mammutaufgabe”, aber unsere Zwote könnte dort für eine Überraschung sorgen. Dafür muss natürlich an dem Tag alles stimmen und bei Buchholz mal nicht so viel, aber man wird natürlich alles daran setzen dem Spitzenreiter eventuell ein Bein zu stellen.
Beide Mannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen, sowohl in Buchholz wie auch anschließend bei uns auf dem Rasenplatz in Weiler wo wie immer bestens für Speis und Trank gesorgt sein wird.

derby buchholz.jpg

Mediengestaltung - 12:05:56 @ Spielankündigung | Kommentar hinzufügen

07.11.2022

SC Weiler

1.Mannschaft: Niederlage im Derby gegen SSV Boppard
Im Vorfeld wurde der klare Favorit SSV Boppard ausgemacht und der wurde dieser Rolle im Derby beim unserem SC Weiler am So., d. 6.11.22 vor weit mehr als 200 Zuschauern auch gerecht. Dabei hat unser SC ihnen das Leben vor allem in den ersten 25 Minuten ganz schön schwer gemacht und selbst einige Hochkaräter liegen gelassen, so muss man die Möglichkeiten von Fabi Helbach, Christian Luitz und Hermann Kine wohl nennen, hier hätte es gut und gerne das ein oder andere Tor geben können. Aber so ist das, selber seine Chancen nicht genutzt, der Gast macht es dann eiskalt und geht mit 0:1 in Führung. Auch danach hielt man gut dagegen, fightete um jeden Ball, schaffte es nur nicht mehr so zwingend ins letzte Drittel. Leider fielen danach die Tore zu den ungünstigsten Zeiten, kurz vor der Pause das 0:2, kurz nach der Pause das 0:3. Dadurch war „die Birne geschält“ wie man so schön sagt, Der Gast legte mit zwei weiteren Toren noch nach, so wurde es zum Schluss eine klare Angelegenheit. Schade, dass man die guten Chancen in der ersten Halbzeit liegen gelassen hat, aber das „Lied“ kennt man ja nun auswendig in dieser A-Klasse, das wird halt alles brutal bestraft. Danke an die beiden 2.Mannschaftsspieler Fawzi Mouslem und Piet Kluge die nach ihrem eigenen Pokalspiel noch bei unserer Ersten aushalfen und auch zum Einsatz kamen, aufgrund der weiteren Ausfälle von Joshua Gras und Mirco Schiess schrumpfte der Kader noch mehr. Daher heißt es jetzt Mund abwischen, nach vorne schauen und hoffen das diese Spieler wie auch Benny Krallmann oder Lukas Becker baldmöglichst wieder einsatzbereit sind, bei Hubert Zwinczak, Tobi Wagner, Lukas Müller und Basti Noll wird dies wohl frühestens nach der Winterpause der Fall sein.
2.Mannschaft: Im Kreispokal II eine Runde weiter
Der Pokal ist ja sowas wie das „geliebte, aber ungeliebte Kind“ des SC Weiler, man freut sich immer darauf, aber sehr oft war in den vergangenen Jahren schon früh Schluss damit. Diese „Serie“ wollte man am Sonntag, d. 6.11.22 im Spiel gegen die Gäste der SG Sohren II brechen und das gelang dann auch sehr knapp. Grund dafür war das die Gäste auch richtig gut im Spiel waren, den Ball im Mittelfeld klasse laufen ließen und somit ein richtig schwerer Gegner waren. Der Unterschied war wohl die höhere Anzahl der guten Chancen, Sohren hatte im letzten Drittel Schwierigkeiten, unser Team war in der Offensive doch zwingender und hatte größere Möglichkeiten zum Torerfolg zu kommen. So vor allem in der 28.Minute als man es nicht (oder vielleicht eigentlich doch) schaffte bei 4 (!!!) riesigen Möglichkeiten das Tor zu erzielen. Erst jagte Fawzi Mouslem den Ball aufs Tor, der Torwart klatscht den Ball gerade noch so vor die Füße von Qatar Younis, dessen Nachschuss klatscht der Torwart ebenso vor die Füße von Piet Kluge, der versucht den Ball über die Linie zu stochern, irgendwie klärt ein Abwehrspieler kurz vor (oder schon hinter) der Linie, die Bogenlampe jagt Darius Szymczak mit einem Fallrückzieher über die Latte. Einfach irre das hierbei kein klares Tor heraussprang. Es blieb eine absolut offene Partie, unsere Abwehr machte einen bärenstarken Job und so spielte sich bis zur 74. Minute doch sehr vieles im Mittelfeld ab. Dann war es Marius Leipholz der zum Matchwinner avancierte, ca. 22 Meter vor dem Tor fackelte er nicht lange und jagte die Kugel mit dem Außenrist aus der Mitte heraus ins obere linke Eck, das war schon sehenswert. Diese Führung gab unsere Mannschaft bis zum Ende nicht mehr ab, somit zieht man in die 2.Runde des Kreispokal II ein der dann aufgrund der nur 19 gestarteten Mannschaften auch gleichzeitig das Viertelfinale bedeutet. Es war eine richtig starke Partie unserer Zwoten gegen einen klasse Gegner, nun mal schauen ob man es in der nächsten Runde, die noch nicht ausgelost ist, vielleicht sogar ins Halbfinale schafft.

wappen flamme.jpg

Mediengestaltung - 12:42:35 @ 1 Mannschaft, Zwote | Kommentar hinzufügen

SC Weiler: Nebenbericht zum Derby SC Weiler – SSV Boppard

Eigentlich sollte über Fußballspiele hauptsächlich sportlich berichtet werden, nach dem Vorfall am So., d. 6.11.22 im Derby gegen den SSV Boppard muss man leider auch mal einen Nebenbericht verfassen. Es ist vollkommen in Ordnung im Derby Emotionen zu leben, das auch ausdrücklich auf beiden Seiten. Aber es gibt Grenzen und die sollte man einfach einhalten. Ein Banner von Bopparder Seite aus aufzuhängen mit „Kühe + Schweine = Dorfvereine“ verunglimpft ja fast jeden Verein im Rhein-Hunsrück-Mosel Kreis und nicht nur unseren SC mit seinen Anhängern. Zusätzlich wurde eine Bande unseres Sponsors beschädigt und eben von diesem Banner überdeckt. Das Verantwortliche, die sich nachträglich nach dem Spiel dafür entschuldigen, so tun, als hätten sie das ja gar nicht bemerkt, sehr fragwürdig! Vor allem weil der sehr gut leitende Schiedsrichter das Spiel unterbrach und die Bopparder Seite aufforderte das Banner zu entfernen und auch einen Sonderbericht dazu anfertigen wird. Das daraufhin die Emotionen unserer Weilerer hochkochen war ja zu erwarten, aber auch da sollte es klare Grenzen geben. Kraftausdrücke unterhalb der Gürtellinie in Richtung der Gäste, auch wenn man sich durch das Banner äußerst provoziert gefühlt hat, dürfen bei allen Emotionen da auch nicht fallen!
Man bekommt halt den Eindruck das der SSV Boppard, „koste es was es wolle“, zumindest sportlich die Oberhand in der Stadt Boppard behalten möchte, dass solche „Dorfvereine“ sie im Vereinsleben oder in der Anzahl der Seniorenspieler und vor allem Zuschauer schon längst überholt haben scheint doch schwer „verdaubar“ zu sein. Das sie bei dem Spiel der ZWEITEN Mannschaften gegeneinander vor 2 Wochen in der C-KLASSE 4.-€ Eintritt verlangen (eigentlich sind 3.-€ vom Verband empfohlen und da hält sich auch jeder andere Verein daran), der Grund könnte aber auch sein das bei dem Spiel ca. 90 Prozent Weilerer Anhänger waren oder vielleicht doch nur deswegen, weil es sich dabei um ein „TOP-Spiel“ der C-Klasse handelte… 🧐
Dabei sollte man in diesen Zeiten des Vereinssterbens doch froh sein wenn jedes „Dorf“ einen Verein stellen kann, das Ehrenamtliche sich den „Allerwertesten“ aufreißen um diese ganzen Aufgaben zu bewältigen, das den Vereinen auch Respekt entgegen gebracht wird für das, was sie da auf die Beine stellen. Vielleicht sollte sich hier der SSV Boppard mal die Frage stellen warum sie als selbst ernannter „Großer Stadtverein am Rhein“ so ein Banner nötig haben, anstatt den „Dorfvereinen“ mal Respekt und Anerkennung entgegen zu bringen.

scw wappen.jpg

Mediengestaltung - 10:06:54 @ SCW1946

03.11.2022

SC Weiler: Vorschau auf das Derby gegen Boppard und Pokal gegen Sohren am So., d. 6.11.22 Spieltagssponsor: Der Spieltag wird präsentiert von der Auto Schmidt GmbH

1.Mannschaft:
Um 15 Uhr tritt man im Derby gegen den SSV Boppard an. Die Vorzeichen könnten nicht unterschiedlicher sein, die Gäste streben den Aufstieg in die Bezirksliga an, sind aktuell Tabellenzweiter und haben sich mit einigen namhaften Spielern verstärkt. Unser SC Weiler kämpft gegen den Abstieg, hat größte Verletzungssorgen und ist in diesem Derby nur krasser Außenseiter. Aber eigentlich sind das genau die Partien die man als Mannschaft völlig befreit angehen kann, wenn man verliert ist es erwartungsgemäß, holt man was Zählbares ist es die Überraschung, der Favorit ist also gefordert.
2.Mannschaft:
KREISPOKAL, unsere Zwote empfängt im Spiel zuvor um 12:30 Uhr die SG Sohren II. Es ist ungewöhnlich aber die erste Runde steht jetzt erst an, aufgrund der nur 20 Mannschaften in den beiden Kreisligen C ist das vom Verband zeitlich so terminiert worden. Der Gast ist In der Kreisliga C Staffel II Tabellendritter und ansonsten natürlich für unser Team ein „unbekanntes Kind“. Von daher wird man sich auf seine eigenen Stärken besinnen, diese hat die Mannschaft im letzten Spiel mal wieder gezeigt, daran muss sie anknüpfen, dann könnte die zweite Pokalrunde erreicht werden.
Bei diesem beiden schweren Partien können unsere beiden Mannschaften natürlich jede Menge Unterstützung gebrauchen, das war zuletzt ja immer großartig, wir würden uns sehr freuen wenn das so weitergehen würde. Auf jeden Fall ist für das leibliche Wohl wie immer bestens gesorgt.
Vielen Dank an unseren treuen Partner Auto Schmidt GmbH der an diesem Spieltag unser Spieltagssponsor ist.
ggboppard.jpg

Mediengestaltung - 21:12:20 @ Spielankündigung | Kommentar hinzufügen




 
E-Mail