FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2024 2024-05-18T01:15:19+00:00 Admin ~/ SC Weiler: Kräftemessen um Platz 1 mit dem FC Karbach II ~/?x=entry:entry240418-161454 2024-04-18T16:14:54+00:00 2024-04-18T16:14:54+00:00

Am Sonntag, d. 21.4.24 um 15 Uhr steht in Weiler auf dem Rasenplatz das TOP-Spiel gegen den FC „Blau-Weiß“ Karbach II an. Bis zum vergangenen Spieltag war es ein Kopf-an-Kopf Rennen, man war mehrere Spieltage punktgleich, einzig die etwas bessere Tordifferenz entschied über Platz 1+2.
Da unser Team am letzten Sonntag in Laudert Unentschieden spielte und Karbach sein Spiel gewann sind sie nun 2 Punkte voraus. Also liegt der Druck schon bei unserem SC, es ist ein Heimspiel, zu Hause hat man in der gesamten Saison noch kein Spiel verloren und man hat die Möglichkeit diesen 2 Punkte Rückstand in einen 1 Punkte Vorsprung umzuwandeln, eine Niederlage würde einen 5-Punkte-Vorsprung für die Gäste bedeuten und wäre vielleicht so etwas wie eine kleine Vorentscheidung. Bei einem Unentschieden könnte die SG Ehrbachtal (insofern sie ihr Heimspiel gegen TUS Rheinböllen II gewinnen) wieder aufschließen und auch nochmal in den Titelkampf eingreifen.
So viel zu den „Zahlenspielereien“ und der Rollenverteilung in der Theorie, am Ende zählt nur, was man am Sonntag auf den Platz bringt! Und da kann unsere Mannschaft mit Sicherheit einiges mehr, das war zuletzt in Kastellaun, gegen Morshausen II und in Laudert doch eher „Magerkost“, auch wenn man daraus 7 Punkte geholt hat. Wenn unser Team es schafft ihr Potential punktgenau für Sonntag abzurufen, dann, und wirklich nur dann, wird es für Karbach mit Sicherheit schwer etwas Zählbares aus Weiler mitzunehmen.
Freuen wir uns auf einen spannenden und fairen Vergleich mit unserem JSG-Partner, für das leibliche Wohl wird mit Sicherheit bestens gesorgt sein.
Unsere 2.Mannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei, dafür steht die Woche danach ein hartes Programm an.
Am Dienstag, d. 23.4.24 um 19:30 Uhr empfängt man den Tabellenführer TV Winningen in Weiler und 3 Tage später, Freitag, d. 26.4.24 um 19:30 Uhr ebenfalls zu Hause die Gäste der SG Uhlen III.2024- 21.04.  23.04. Spielankndigung.jpg

Kommt vorbei 😊👍 ~/?x=entry:entry240416-173452 2024-04-16T17:34:52+00:00 2024-04-16T17:34:52+00:00

Schnuppertraining.jpg

SC Weiler: Punkteteilung in Horn und ein Sieg auf heimischen Rasen ~/?x=entry:entry240416-172207 2024-04-16T17:22:07+00:00 2024-04-16T17:22:07+00:00

1.Mannschaft:
Es war das erwartet schwere Spiel am Sonntag, d. 14.4.24 bei der SG Laudert auf dem Rasenplatz in Horn, man musste auch auf einige Akteure wie Joshi Gras, Julian Vickus, Caleb Alt und Clemens Alt an diesem Tag verzichten. Anders als in den Spielen zuvor kam unsere Mannschaft nicht so gut in Fahrt, die Hausherren waren energisch gegen den Ball und Höhepunkte waren erstmal Mangelware. In der 15.Minute dann das 1:0 für Laudert, nach einem Missverständnis zwischen Torwart Jonas Huhn und Lukas Müller spitzelt der gegnerische Stürmer dazwischen und ist der Nutznießer dieser Situation. Von da an wurde es aber bei unserem Team besser, in der 23.Minute setzte sich Daniel Schneider halblinks durch, seinen Heber retteten die Abwehrspieler aber noch vor der Linie. Nur eine Minute später köpfte Chrissi König nach einem Eckball von Mario Lehnard knapp daneben, man war nun gut drin in der Partie. Unmittelbar nach der Pause jagte Niklas Müller einen sauberen Volley auf das Tor, leider etwas zu zentral, sodass der Torwart diesen noch parieren konnte. Aber nur eine Minute später endlich das verdiente 1:1, im Gewusel im 16er konnte der Torwart den Ball nur noch abklatschen, Daniel Schneider stand goldrichtig und köpfte den Ball über die Linie. Beide Mannschaften hatten danach noch ihre Möglichkeiten, einmal musste Tamim Rasoli den Ball von der Linie kratzen und nachdem man in der letzten Viertelstunde nochmal mächtig Druck aufbaute war es Daniel Schneider, der noch eine riesige Möglichkeit hatte den Siegtreffer zu erzielen. Am Ende blieb es bei dem 1:1, das ging dann so auch in Ordnung.
2.Mannschaft:
Unsere Zwote erwischte an diesem Sonntag, d. 14.4.24 um 11:30 Uhr zu Hause gegen die SG Moseltal II einen guten Tag, vor allem die erste Halbzeit waren sie klar die bessere Mannschaft und bestimmten die Partie. Bereits in der 2.Minute die erste Möglichkeit durch Qatar Younis, seinen Schuss konnte der gegnerische Torwart aber noch parieren. In der 18.Minute jagte Fawzi Mouslem die Kugel aufs Tor, wieder lenkt der Torwart den Ball über die Latte und nur eine Minute später war es Dome Lichtenberg, der einen Kopfball nach einer Ecke knapp neben das Tor setzte. So musste ein ruhender Ball die Führung bringen, der gerade aus Texas „eingeflogene“ Dominik Kokoscha setzte einen Freistoß aus 18 Metern rechts unten ins Eck, das war dann kurz vor der Pause auch das absolut verdiente 1:0. In der zweiten Hälfte brauchte man erstmal wieder gute 20 Minuten um besser ins Spiel zu kommen, aber vor allem unsere Abwehr um Dome Lichtenberg, Samuel Brockamp, Noel Löw und Colin Hohenbild standen sehr gut und ließen so gut wie nichts zu. In der 75.Minute dann das 2:0, Dominik Kokoscha steckt den Ball perfekt zu Fawzi Mouslem durch und der nagelt den Ball aus halblinker Position aus 16 Metern oben rechts ins Winkelkreuz, ein klasse Treffer! Aber nur 3 Minuten später stand „die Welt“ etwas auf dem Kopf, nach einer zu kurzen Abwehr erzielt Moseltal mit einem Sonntagsschuss in den Winkel den Anschluss zum 2:1. Danach wurde es dann hektisch, Moseltal versuchte alles um noch das Unentschieden zu erzielen, unser Team ließ sich von der Hektik etwas anstecken und so musste man bis zur letzten Minute nochmal alles geben, um am Ende mal wieder einen Dreier in Weiler zu behalten. Großes Kompliment an die Mannschaft, die doch kurzfristig noch einige Ausfälle kompensieren musste, das haben sie sich an diesem Tag verdient.

SC Weiler: Zum Saisonende 2023/24 endet die Zusammenarbeit mit Trainer Tobi Kohl ~/?x=entry:entry240416-172115 2024-04-16T17:21:15+00:00 2024-04-16T17:21:15+00:00

In der vergangenen Woche hat sich der Vorstand dazu entschieden die Zusammenarbeit mit dem aktuellen Trainer der 1.Mannschaft, Tobi Kohl, zum Saisonende 2023/24 zu beenden.
In einem persönlichen Gespräch hat ihm die sportliche Leitung dies vergangene Woche mitgeteilt. Tobi Kohl wird unsere 1.Mannschaft bis zum letzten Spieltag weiter als Trainer leiten.
Der SC Weiler wird Gespräche mit potentiellen Kandidaten auf den Trainerposten führen und sobald hier eine Entscheidung anliegt werden wir dies entsprechend veröffentlichen.

Der SC Weiler erhält durch das Projekt „Lebensretter sein“ der Deutschen Herzstiftung einen Defibrillator am Sportgelände ~/?x=entry:entry240416-172015 2024-04-16T17:20:15+00:00 2024-04-16T17:20:15+00:00

20240408_184307.jpgWir hatten uns beim Projekt „Lebensretter sein“ für einen der 50 zu vergebenen Defibrillatoren beworben und freuen uns sehr dass wir nun einen davon erhalten werden.
In diesem Zuge war es sehr wichtig, dass man nicht nur den Umgang mit dem Defibrillator erklärt bekommt, sondern auch hinsichtlich Erster Hilfe und vielen Informationen bzw. praktischer Übungen eine Schulung erhält. Dies wurde dann hervorragend durch Sina Braun von der Deutschen Herzstiftung in einer ca. 1-stündigen Unterrichtung im Sporthaus in Weiler durchgeführt. 11 Teilnehmer des SC Weiler bekamen dann im Anschluss das Zertifikat „Lebensretter sein, wir wollen hoffen das wir es nie praktisch anwenden müssen, aber für den Notfall wären wir nun gerüstet.
Den genauen Aufenthaltsort des Defibrillator werden wir noch gesondert veröffentlichen sobald dieser inclusive Aufbewahrungsbehälter geliefert und am Sportgelände angebracht wurde.
Foto der Lehrgangsteilnehmer: 
stehend von links nach rechts: Julian Vickus, Jannik Vickus, Caleb Alt, Anja Treis, Frank Gutmann, Colin Hohenbild, Dome Lichtenberg, Benny Minning und Schulungsleiterin Sina Braun
Kniend von links nach rechts: Piet Kluge, Philipp Melzer und Noel Löw