SC Weiler 1946 e. V.

Willkommen bei Freunden!

News:

 


 





 


SC Kurier Frühling 2022
SC Kurier Frühling 2022.pdf (10.19MB)
SC Kurier Frühling 2022
SC Kurier Frühling 2022.pdf (10.19MB)
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021.pdf (6.06MB)
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021.pdf (6.06MB)
SC Kurier Herbst 2021
SC Kurier Herbst 2021.pdf (6.65MB)
SC Kurier Herbst 2021
SC Kurier Herbst 2021.pdf (6.65MB)
SC Kurier Frühling 2021
SC Kurier Frühling 2021.pdf (28.55MB)
SC Kurier Frühling 2021
SC Kurier Frühling 2021.pdf (28.55MB)
Hygienekonzept SC Weiler
201016_Hygienekonzept_SC Weiler.pdf (348.92KB)
Hygienekonzept SC Weiler
201016_Hygienekonzept_SC Weiler.pdf (348.92KB)



 

20.05.2022

SC Weiler: Klarer 5:1 Sieg in Runde 6 von 7 gegen SG Sohren

Im vorletzten Spiel der Saison hatte unsere 1.Mannschaft am Mittwoch, d. 18.5.22 die SG Sohren zu Gast und im Vorfeld war klar das man diese Partie gewinnen muss und das hat unsere Mannschaft in beeindruckender Weise getan. Vor allem in den ersten 45 Minuten brannten sie ein Feuerwerk ab, es war mit eine der stärksten Halbzeiten dieser Saison. Von Beginn an war unsere Mannschaft dominierend und in der 15. Minute war es Mirco Schiess der einen Fehler in der Sohrener Abwehr eiskalt mit einem Schuss aus 10 Metern im Tor zum 1:0 unterbrachte. Er war noch nicht ganz fertig mit dem Jubeln, da schickt Basti Vogel mit einem genialen Lupfer Hermann Kine über die rechte Seite Richtung Tor, seine Hereingabe nimmt Basti Noll mit einem Schuss ab, der Torwart hält, klatscht den Ball vor die Füße von Mirco Schiess und der mit seinem zweiten Treffer innerhalb von 3 Minuten zum 2:0. Die Gäste kamen dann nach 30 Minuten das erste Mal gefährlich vor unser Tor, da brauchte es dann aber auch sofort eine klasse Parade von Jonas Huhn um den Anschlusstreffer zu verhindern. Aber 3 Minuten später dann die Vorentscheidung, Lucas Becker in seiner unnachahmlichen Weise über die linke Seite, seine punktgenaue Flanke findet Hermann Kine und der aus 6 Metern zum 3:0. Unmittelbar vor der Pause setzte unsere Mannschaft aber noch einen drauf, Joshi Gras mit einer Flanke von halblinks in den 16er, der Ball fliegt an „Mann und Maus“ vorbei ins Tor zum 4:0 und mit dieser klaren Führung ging es dann in die Pause. Man muss den Gast aber auch mal loben, vor allem für die zweite Halbzeit. Unser Team ließ aufgrund der sicheren Führung verständlicher Weise etwas nach, man brachte nochmal frische Kräfte mit Fabi Helbach für Basti Noll, Hubert Zwinczak für Basti Vogel, Marcel Blatt für Samuel Alt und Benny Krallmann für Jannik Vickus und Sohren spielte trotz dem hohen Rückstand munter mit. In der 75. Minute verdienten sie sich auch den Anschlusstreffer zum 4:1, aber nur 3 Minuten später war es Fabi Helbach, der mit einer sehenswerten Aktion dem Schlussmann im Sohrener Tor keine Chance ließ und zum 5:1 abschloss. Das war dann auch der Endstand in einer absolut überzeugenden Partie vor mehr als 100 Zuschauern die unserer Mannschaft nach dem Spiel auch zu Recht mit einem tosenden Applaus belohnte.

Kurze Anekdote zum Foto: In der 70. Minute musste das Spiel kurz unterbrochen werden da „jemand“ vergessen hat die Beregnung auszustellen…

70A7CEC5-7729-4839-AEC7-54819CA3763D.jpeg
036ACA2C-38BB-4FDB-8C54-B922530A18E7.jpeg

Mediengestaltung - 06:23:27 @ 1 Mannschaft | Kommentar hinzufügen